Freiwillige Feuerwehr Elsbethen - Einsätze

09.05.2020 - BMA Romy-Schneider Straße

Die Feuerwehr Elsbethen wurde am 09.05.2020 um 03:07 Uhr zu einem Brandmeldealarm in die Romy-Schneider Straße alarmiert. Beim Entreffen der Einsatzkräfte konnte festgestellt werden, dass es sich um einen Fehlalarm der Brandmeldeanlage handelt. Somit war kein Eingreifen der Feuerwehr notwendig. 

EINSATZDATEN FF Elsbethen:
Ausgerückte Fahrzeuge: TLF-A Elsbethen
Mannschaft: 14 Mann (inkl. Bereitschaft)
Einsatzleiter: OFK Andreas Schneebauer
Alarm: 03:07 Uhr; Rufempfänger, SMS
Einsatzende: 03:45 Uhr


25.04.2020 - Ölspur Schwaitl Landesstrasse

Am 25.04.2020 um 16:27 Uhr wurde die FF Elsbethen zu einer Ölspur in die Schwaitl Landesstrasse gerufen. Nach einem Verkehrsunfall waren Betriebsmittel eines PKWs ausgelaufen. Die Mannschaft von Rüstlösch Elsbethen konnte die Verkehrsfläche mittels Ölbindemittel schnell reinigen und stellte somit die Verkehrssicherheit wieder her. 

EINSATZDATEN FF Elsbethen:
Ausgerückte Fahrzeuge: RLF-A Elsbethen
Mannschaft: 16 Mann (inkl. Bereitschaft)
Einsatzleiter: OFK Andreas Schneebauer
Alarm: 16:27 Uhr; Rufempfänger, SMS;
Einsatzende: 17:00 Uhr


13.04.2020 - Flurbrand General Albori Straße

Am 13.04.2020 wurde die Feuerwehr Elsbethen zu einem Flurbrand am Parkplatz einer Siedlung in der General Albori Straße alarmiert. Ein zufällig anwesender Anwohner konnte den Brand vor dem Eintreffen von Tank Elsbethen mit einem Handfeuerlöscher großteils löschen. Die Einsatzkräfte führten deshalb nur noch Nachlöscharbeiten durch und konnten somit sicherstellen, dass ein Aufflammen des Brandes nicht mehr möglich ist. Die derzeit anhaltende trockene Lage, begünstigt Flurbrände, weshalb besonders darauf zu achten ist keine Zündquellen in Wiesen oder Waldstücken zu werfen.

 

EINSATZDATEN FF Elsbethen:
Ausgerückte Fahrzeuge: TLF-A Elsbethen
Mannschaft: 27 Mann (inkl. Bereitschaft)
Einsatzleiter: OFK Andreas Schneebauer
Alarm: 12:26 Uhr; SMS;
Einsatzende: 13:00 Uhr


04.04.2020 - Alarmstufe 3 - Waldbrand in Elsbethen

Am 04.04.2020 um 16:45 Uhr wurde die Feuerwehr Elsbethen inklusive des Löschzuges Vorderfager zu einem Waldbrand alarmiert. In einem Waldstück unterhalb des Ortsteils Vorderfager war auf einer Fläche von ca. 1000m2 ein Flächenbrand ausgebrochen. Die Einsatzkräfte bekämpften die Flammen mit mehreren Strahlrohren und schwerem Atemschutz. Die Wasserversorgung in diesem schwer zu erreichendem steilen Gebiet wurde durch eine Schlauchleitung vom Löschteich Vorderfager sichergestellt. Solche Einsätze sind auch mit einem erhöhten Material- und Personalaufwand verbunden, deshalb erhöhte Einsatzleiter Andreas Schneebauer schon kurze Zeit nach dem Eintreffen auf die Alarmstufe 3. Dadurch wurden die Feuerwehr Anif und das Kommando des Bezirkes Flachgau alarmiert. Durch den schnellen und effizienten Einsatz aller beteiligten Einsatzkräfte konnte der Brand innerhalb von zwei Stunden gelöscht werden.



EINSATZDATEN FF Elsbethen:
Ausgerückte Fahrzeuge: MTF-A, KLF-A, RLF-A, TLF-A Elsbethen und MTF-A, LF-A Vorderfager
Mannschaft Elsbethen + LZ Vorderfager: 56 Mann

EINSATZDATEN FF Anif:
Ausgerückte Fahrzeuge: MTF-A, LF-A, TLF-A, DLK Anif
Mannschaft Anif: 38 Mann

Bezirk Flachgau:
Kommando Flachgau mit 4 Mann, BFK Flachgau, AFK 4 Flachgau

Einsatzleiter: OFK Andreas Schneebauer
Alarm: 16:45 Uhr; Rufempfänger, SMS, Sirene;
Einsatzende: 20:00 Uhr


12.03.2020 - Aufräumen nach VU - Schwaitllandesstraße

Am 12.03.2020 um 04:44 Uhr wurde die Feuerwehr Elsbethen mit dem Stichwort "Aufräumen nach Verkehrsunfall" in die Schwaitlandestraße gerufen. Ein 19-jähriger Halleiner verunfallte mit seinem PKW in der vierten Kurve von unten und verlor Betriebsmittel. Die Mannschaft von RLF Elsbethen konnte die Straße reinigen und die Verkehrssicherheit wiederherstellen. 

 

EINSATZDATEN FF Elsbethen:
Ausgerückte Fahrzeuge: MTF-A, RLF-A und KLF-A Elsbethen
Mannschaft: 17 Mann
Einsatzleiter: OFK Andreas Schneebauer
Alarm: 04:44 Uhr; Rufempfänger, SMS;
Einsatzende: 05:20 Uhr


Eintrag 1 bis 5 von 167 »